JUNGES RATHAUS

PYRAMIDENKONZERT - AUSGEBUCHT

25

10

20


 Dass die Musikerwelt manchmal sehr klein sein kann, sieht man an der Besetzung des vierten Konzertes der Kammermusikreihe Junges Rathaus. So verbinden die Städte München, Stuttgart, Salzburg und Landsberg am Lech die fünf Musiker Hedwig Gruber, Franziska Leupold, Florentine Simpfendörfer, Anne Sophie Keckeis und Fabian Kläsener. Von der Bratsche, gespielt von Hedwig Gruber, ausgehend wird eine Klangpyramide gebaut, die von Garth Knox über Mozart und Dvořák bis zum großen Klarinettenquintett von Johannes Brahms reicht. Wie die Klangpyramide mit jedem Instrumentenbaustein wächst, erklären die jungen Musiker für Schüler, Familien und Musikliebhaber.


Florentine Simpfendörfer (Klarinette)

Franziska Leupold (Violine)

Fabian Kläsener (Violine)

Hedwig Gruber (Viola)

Anne Sophie Keckeis (Violoncello)


SONNTAG, 25. OKTOBER 2020 UM 15 und 17 UHR - beide Konzerte sind bereist ausgebucht

(KEINE WERKEINFÜHRUNG, DAUER CA. 1 STUNDE, KEINE PAUSE)

FESTSAAL DES HISTORISCHEN RATHAUSES LANDSBERG AM LECH

Eintritt frei, Spenden für die Musiker sind willkommen. Mit freundlicher Unterstützung der Hans-Heinrich-Martin-Stifung und des Fördervereins Rathauskonzerte Landsberg. Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Landsberg am Lech, Tel. 08191-128308, kultur@landsberg.de