FREITAG, 07. FEBRUAR 2020 UM 20 UHR im Festsaal des Historischen Rathauses Landsberg am Lech
STEGNER TAKAHASHI
BRITTEN, MAHLER, PIAZZOLLA, GERSHWIN
MARTIN STEGNER (Viola)
TOMOKO TAKAHASHI (Klavier)
Mit einem besonderen Progamm sind die beiden Ausnahmekünstler MARTIN STEGNER (Viola) und TOMOKO TAKAHASHI (Klavier) im Februar zu Gast. Die Musiker interpretieren Werke von Benjamin Britten, Gustav Mahler, Astor Piazzolla und George Gershwin. Martin Stegners erstes Engagement führte ihn 1993 als Ersten Solobratscher zum Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, drei Jahre später wechselte er zu den Berliner Philharmonikern. Er konzertiert als Solist und Kammermusiker in Europa, Amerika und Japan und ist zudem leidenschaftlicher Jazzmusiker. Wo Tomoko Takahashi auftritt, wird ihrem Spiel gleichermaßen sinnliche Wärme und wache Intelligenz bescheinigt, unprätentiös, unaffektiert, klar, direkt aus der Musik erwachsend. Unter den äußerlich ruhigen Händen der Pianistin beginne das Instrument zu singen – so die Kritiker.
Werkeinführung eine halbe Stunde vor Konzertbeginn im Festsaal.
KARTEN Sie können zwischen drei Platzkategorien wählen. Einen Sitzplan mit Anzeige der Platzkategorien finden Sie hier. Sie können Karten zum Preis von 29€ / 26€ / 23€ und 25€ / 22€ / 19€ ermäßigt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte erwerben. Karten online kaufen