Rathaus Landsberg
Hinter der prächtigen, von Dominikus Zimmermann Anfang des 18. Jahrhunderts gestalteten Stuckfassade des Historischen Rathauses finden seit über 40 Jahren die Rathauskonzerte in Landsberg statt. Der Festsaal mit seinen vier monumentalen Fresken der beiden Hofmaler Ferdinand von Piloty und Eduard Schwoiser, bietet einen außergewöhnlichen, festlichen, Rahmen für die Konzertreihe der klassischen Kammermusik auf höchstem, internationalem Niveau. Die Rathauskonzerte sind fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt Landsberg am Lech.
Festsaal
VERANSTALTER Stadt Landsberg am Lech, Stadtkultur, Tel.: 08191 12 83 06
lichtenstern_1LEITUNG FRANZ LICHTENSTERN wurde in Landsberg am Lech geboren und studierte Violoncello an den Musikhochschulen in Lübeck und München. • Prägende Impulse verdankt er vor allem dem Kammermusikstudium bei Walter Levin in Lübeck und dem Unterricht bei Siegfried Palm. Nach einem ersten Engagement beim Münchner Kammerorchester wurde er 1997 Mitglied im Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München. • Franz Lichtensterns Leidenschaft gilt vor allem der Kammermusik. Neben der eigenen Konzerttätigkeit rief er im Jahr 2009 die Konzertreihe Kammermusik im Bibliothekssaal in seiner Heimatstadt Landsberg am Lech ins Leben. Die Konzerte in der alten Bibliothek des Agrarbildungszentrums Landsberg haben von Beginn an durch ungewöhnliche Programmatik und engagierte Musiker/innen ein begeistertes Publikum gefunden. • Von 2011 bis 2015 veranstaltete er mit Joshua Rifkin den Bach:Sommer in Arnstadt in Thüringen. Seit 2012 ist er außerdem zusammen mit Christoph Hartmann künstlerischer Leiter der Landsberger Rathauskonzerte. • Im Jahr 2014 wurde er zum Bayerischen Kammermusiker ernannt. Im März 2015 verlieh ihm die Stadt Landsberg am Lech die Dominikus-Zimmermann-Rocaille.
zu seinem Konzert am 16. Mai 2015 zu seinem Konzert am 21. Januar 2017
christoph_hartmannLEITUNG Der Oboist CHRISTOPH HARTMANN, geboren 1965, stammt aus Landsberg am Lech. Seine musikalische Ausbildung begann er als Gaststudent am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg bei Georg Fischer, setzte später sein Studium bei Günther Passin an der Musikhochschule in München fort und schloss es mit dem Meisterklassendiplom in den Fächern Oboe und Kammermusik ab. Unmittelbar nach dem Studium unterrichtete er selbst an der Münchner Musikhochschule. Seine Laufbahn als Orchestermusiker nahm 1991 als Solo-Oboist bei den Stuttgarter Philharmonikern ihren Anfang – bereits ein Jahr später wurde er als Oboist bei den Berliner Philharmonikern engagiert. Darüber hinaus konzertiert Christoph Hartmann regelmäßig als Solist und lehrt an der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker. 1999 rief er gemeinsam mit Orchesterkollegen das Kammermusikfestival „Landsberger Sommermusiken“ ins Leben.
zu seinem Konzert am 16. Februar 2014 zu seinem Konzert am 29. April 2018
ANFAHRT UND PARKEN Das Historische Rathaus liegt mitten in der romantischen Altstadt am Hauptplatz gegenüber von Marienbrunnen und Schmalzturm. Vom Bahnhof Landsberg am Lech sind es zu Fuß in zehn Minuten über die Karolinenbrücke zum Hauptplatz. • Mit dem Auto fährt man von allen Zufahrtsstrassen Richtung Zentrum und folgt der Beschilderung zur Schlossberggarage. Dort ist parken zum günstigen Abend- und Nachttarif möglich (Ausgang Hauptplatz). • Der Festsaal ist barrierefrei zugänglich, eine Behindertentoilette befindet sich im Erdgeschoss.
Lageplan Rathaus Landsberg